Drucken

Wer in Tübingen eine Wohnung sucht braucht mindestens eines von drei Sachen: Ausdauer, Glück oder viel Geld. Letzteres wird für die meisten vermutlich raus fallen. Daher möchten wir euch einige Tipps mit auf den Weg geben.

Tipps für die erfolreiche Wohnungssuche in Tübingen

Wenn ihr dann endlich eine Wohnung gefunden habt, heißt es Erstwohnsitz ummelden. Dafür müsst ihr ins Bürgeramt in der Schmiedtorstraße 4 (Kleiner Tipp: In Derendingen gibt es ebenfalls ein Bürgerbüro (Sieben-Höfe-Straße 11), da ist meistens weniger los). An der Meldung als Erstwohnsitz führt kaum ein Weg vorbei, da ihr euch anmelden müsst und für einen Zweitwohnsitz in Tübingen Steuern zahlen müsstet. Auch wenn ihr in Tübingen umzieht solltet ihr nicht vergessen euch rechtzeitig umzumelden, denn für eine um ein paar Monate verspätete Ummeldung muss schon einiges an Strafe gezahlt werden.

Zugriffe: 1113